Das Tabellen-Objekt (sofern es nicht von einem speziellen Editor wie xstandard erzeugt wurde) ist wie der Textabschnitt ein Block-Element, das per Aktionsmenü zwischen andere Block-Elemente eingesetzt werden kann.

ZMSmanual_general_024

Abbildung 18: Tabelle einfügen, zunächst werden Dimensionen und Layout der Tabelle bestimmt. Die Dateneingabe erfolgt nach dem Klick auf „Einfügen“.

Profitipp: Bei Anlage einer Tabelle sollte man sich zuerst überlegen, wie diese dimensioniert sein soll: Anzahl der Spalten und Zeilen.

ZMSmanual_general_025

Abbildung 19: Nach dem Einfügen des Tabellenobjektes steht ein gitterartiges Eingabe-Interface zur Verfügung; man kann dort für jeden Zelle den Text direkt eingeben oder per Doppelklick ein größeres Editierfeld für die Zelle öffnen. Die Position sowie die Anzahl der Spalten und Zeilen lassen sich über die Icons regeln (Pfeile/Verschieben, Plus/Hinzufügen und Mülleimer/Löschen).

ZMSmanual_general_026

Abbildung 20: Doppelklick auf eine Zelle im Tabellen-Editor lässt ein Textfeld erscheinen, über das man auch weitere Formatierungen einführen kann. Für die Tabellen-typischen Formate gibt es rechts zu Beginn der Menüzeile die Auswahlliste für th (=table header: Headline) und td (=table data: unformatiert).