Die per xsl-Transformation erzeugte XML-Datei (siehe xsl-Prozessierung) wird über den Import/Export-Menüeintrag des ZMS in den Root-Folder des ZMS-Mandanten importiert. Mit dem Import der Daten bildet sich im ZMS eine Instanz des special objects Literatur-Items, mit allen ursprünglich aus BibUtils stammenden Datensätzen.

Darstellung einer Instanz des special objects Literature-Items.

Importierter Datensatz in der Instanz des special objects 'Literature-Items'. Die importierten Daten können im ZMS editiert werden.