Der Internet-Bildatlas für hämatologische Zytologie entsteht als Teil des frei zugänglichen Online Kompendiums für Hämatologie und Onkologie (http://www.onkodin.de). Er wird alle wesentlichen Themen der hämatologischen Zytologie umfassen. Er soll als Plattform für Präsentationen von Basis- als auch Expertenwissen dienen. Mit dem Projekt sollen Ärzte aller Fachrichtungen, Experten als auch Studierende angesprochen werden. Dabei wird ein Schwerpunkt auf, Aus-, Fort- und Weiterbildung gesetzt.
Der Bildatlas wird elektronisch im Internet auf der Basis der Web Content Management Systeme Zope/ZMS publiziert. Damit können Autoren Bilder und Texte über den Internet-Browser direkt publizieren. Im Zentrum der Darstellung stehen mikroskopische Abbildungen normaler Zellen aus Blut, Knochenmark, Lymphknoten sowie Bilder der hämatologischen Erkrankungen. Die Bildserien können didaktisch orientiert in eine thematische Systematik und/oder in Falldarstellungen integriert werden. Durch strukturierte Vorgaben zu Befundbeschreibung werden die mikroskopischen Befunde standardisiert.
Die Struktur entspricht der klassischen Systematik der hämatologischen Zytologie Es werden außerdem typische Krankheitsbilder und Fallberichte publiziert. Für spezielle Fälle wird ein Diskussionsforum eingerichtet, um Problembefunde zu diskutieren Derzeit beteiligen sich 27 Autoren verschiedener Subspezialiserung an der Entwicklung, ein Teil des Materials ist bereits publiziert (http://www.onkodin.de/bildatlas) Die Datenbank wird systematisch und kontinuierlich um interessante Befunde und Fallbeschreibungen erweitert, die von den Autoren und Interessierten zur Verfügung gestellt werden.

Publiziert in: MedReport - Organ für ärztliche Fortbildungskongresse
Nr. 9; 28. Jahrgang; März 2004
Schwerpunkt: 48. Jahreskongress der Saarländisch-Pfälzischen Internistengesellschaft 11. bis 13. März 2004 in Neustadt an der Weinstraße